Fachkommission bereitet Start der neuen Pflegeberufeausbildung vor

Die Fachkommission nach dem Pflegeberufegesetz hat heute ihre Arbeit aufgenommen. Staatssekretär Westerfellhaus nahm an der konstituierenden Sitzung in Bonn teil. In der Fachkommission erarbeiten elf Wissenschaftler und Experten aus allen Bereichen der Pflege sowie der Pflegepädagogik bis Sommer 2019 Rahmenlehr- und Rahmenausbildungspläne für die neue Pflegeberufeausbildung. Diese Rahmenpläne können dann von den Ländern und den Pflegeschulen genutzt werden, um die Inhalte der Anfang 2020 beginnenden Ausbildungsgänge festzulegen.

 

Der Pflegebevollmächtigte meint dazu: „Ich freue mich sehr, dass jetzt die konkreten Inhalte einer modernen, attraktiven und vor allem generalistischen Pflegeberufeausbildung definiert werden. Die Fachkommission spielt eine zentrale Rolle dabei, die künftig Pflegenden auf die veränderten Herausforderungen in der Versorgung optimal vorzubereiten. Und sie kann die Pflege entscheidend weiterentwickeln durch Konzepte, welche heilkundlichen Aufgaben auf Pflegefachkräfte übertragen werden können. Ich bin sehr gespannt auf die Ergebnisse.“

zurück